Signaletik und Areal Branding Stadion Kleinfeld
Luzerner Pensionskasse
Signaletik für ein Fussballstadion
Der Sport Club Kriens ist seit 1944 der grösste und bedeutendste Sportverein der Stadt Kriens. Das neue Fussballstadion Kleinfeld des SCK ist zugleich ein Sportzentrum mit mehreren Nutzern, wie Fitnesscenter, Sportschule sowie einem Restaurant. C2F hat die Marke für das gesamte Areal entwickelt und die Signaletik des neuen Stadions realisiert.
Architektur
  • Signage
  • Identities
2019
Studio Mumbai
Bundesamt für Bauten und Logistik
Embassy Shelves by Studio Mumbai New Delhi
Studio Mumbai ist bekannt für seine unvergleichbare Architektur und eine Schaffensweise, die Tradition und Moderne auf einzigartige Weise verbindet. Für die Schweizer Botschaft in New Delhi haben sie zwei einzigartige Bücherregale entworfen und gebaut. C2F konzipierte und gestaltete die Publikation. Sie zeigt den Prozess von der Idee bis zur Umsetzung. Fotografien: Ariel Huber, Mitul Desai, Studio Mumbai.
Architektur
  • Publications
2017
Design von Schweizer Städten
Stadt Luzern, Stadt Kriens, Stadt Zug
Design of Swiss cities
Eine Visuelle Identität für eine Stadt muss das Selbstverständnis und die Werte glaubwürdig nach aussen transportieren. Dazu braucht es einen sensiblen Umgang mit den unterschiedlichen Anspruchsgruppen, Themen- und Handlungsfeldern. Für die Stadt Luzern realisiert C2F das Redesign. Für die Stadt Kriens hat C2F das neue Selbstverständnis als Stadt in einem neuen, urbanen Auftritt definiert. Für die Stadt Zug hat C2F mit der Linie als wesentliches Merkmal des neuen Auftritts die unterschiedlichen Facetten der Stadt verbunden und den Fortschrittsgedanken der Stadt verdeutlicht.
Gesellschaft
  • Identities
2019
Signaletik Schulanlage Staffeln
Stadt Luzern
Signaletik für die Schulanlage Staffeln
Die Schule Staffeln der Architekten Blättler Dafflon aus Zürich ist eine der grössten Schulanlagen der Schweiz. Das Ensemble von drei Gebäuden beinhaltet eine Primarschule, Kindergärten, schulergänzende Betreuung, Sozialarbeit, Musikschule und eine Dreifachturnhalle. C2F hat das Orientierungssystem entwickelt und die Signaletik gestaltet. Architektur: Blättler Dafflon Architekten.
Architektur
  • Signage
2020
Swiss Embassy in New Delhi
gta Verlag
A Tropical House
Die 1963 eröffnete Schweizerische Botschaft in New Delhi gehört zu den prominenten Beispielen moderner Schweizer Repräsentationsarchitektur. Als bauliches Zeichen der politischen Freundschaft zwischen einer alten und einer jungen Demokratie zeugt der Bau von Hans Hofmann von der Auseinandersetzung mit den kulturellen, bautechnischen und klimatischen Bedingungen Indiens. Die von C2F konzipierte und gestaltete Publikation ist anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Schweizer Botschaft in New Delhi entstanden. Im reich bebilderten Buch hat C2F die Planungs- und Baugeschichte sowie den politischen und kulturellen Kontext dargestellt.
Architektur
  • Publications
2014
Information Design
Institutionen, Medien, Museen
Data Visualization, Knowledge Visualization, Mapping
Die Visualisierung von abstrakten Daten und Inhalten ist in einer Zeit, in welcher Unmengen von Informationen zu bewältigen sind, wichtiger denn je. C2F entwickelt Informationssysteme für Firmen, Museen und Institutionen. So hat C2F unter anderem für das Museum für Gestaltung Daten und Informationen aus dem Untergrund von Zürich sichtbar gemacht, oder für die Ausstellung Weingart Forschungsdaten visualisiert. Für die Allgemeine Baugenossenschaft haben sie die Daten und Informationen in Infografiken für den Jahresbericht dargestellt. Für das Design Museum hat C2F Informationen über historische Atlanten in Grafiken visuell aufbereitet.
Design
  • Infodesign
Seit 2004
Fumetto Comic Festival
Fumetto Comic Festival Luzern
Festival Design
Das Fumetto Comic Festival stellt seit 1992 jährlich internationale Comic-Künstler aus und ist weltweit die bedeutendste Plattform für Comicschaffen. Seit 2018 gestalten wir den visuellen Gesamtauftritt des Festivals. Mit dem visuellen Vokabular der Comics und der eigens für das Festival gezeichneten Schrift haben wir ein Zeichensystem entwickelt, das wir jedes Jahr neu und spielerisch kombinieren und auf sämtlichen Kommunikationsmedien anwenden.
Kultur
  • Identities
  • Posters
Seit 2018
Technik + Architektur – Hochschule Luzern
Hochschule Luzern
Festschrift 1958–2008
An der Hochschule Luzern – Technik & Architektur wird seit über 50 Jahren geforscht und gelehrt. Zum Jubiläum hat C2F die Festschrift konzipiert und gestaltet. In Text- und Bildstrecken haben wir Geschichte, Menschen und Positionen dargestellt.
Die Festschrift wurde vom Bundesamt für Kultur als «Schönstes Schweizer Buch» ausgezeichnet.
Architektur
  • Publications
2008
Hundert Jahre arbeiten an der Stadt
Halter AG
Festschrift, Ausstellung und Visueller Auftritt
Seit 1918 realisiert Halter Bauprojekte in der Schweiz. Die Publikation zum 100-jährigen Bestehen des Unternehmens spannt den Bogen zwischen Firmengeschichte und Raumentwicklung. Der Fotograf Tobias Madörin besuchte eigens für die Publikation ausgewählte Orte in Zürich. Seine Fotografien wurden im Architekturforum in Zürich in der dazugehörigen Ausstellung unter dem Titel «Stadt anschauen» ausgestellt. C2F ist verantwortlich für die Gestaltung des gesamten Auftrittes, von der Festschrift bis zur Ausstellung.
Architektur
  • Publications
  • Exhibitions
  • Identities
2018
Magazine
Firmen, Institutionen, Medien
Hochschulmagazin, Firmenmagazin, Kundenmagazin, Zeitschrift
Bild und Schrift transportieren Inhalt und verbreiten Wissen. Wir entwickeln präzise und nachhaltige Gestaltungs-Lösungen für die spezifischen Inhalte – von der Konzeptentwicklung bis zur Ausführung – in gedruckter Form und in elektronischen Formaten. So haben wir zum Beispiel für die Architekturzeitschrift Hochparterre oder für das Kundenmagazin «Benefit» der Suva Schweiz die Konzepte entwickelt. Für die Hochschule Luzern haben wir das N° Hochschulmagazin erarbeitet und ausgeführt. Für das Architektur- und Städtebaumagazin «Komplex» sind wir für das Gestaltungskonzept, die Art Direction und die Ausführung verantwortlich.
Design
  • Publications
Seit 2004
Graber & Steiger
Graber & Steiger Architekten
Corporate Design, Monografie, Website
Die Architekten Niklaus Graber und Christoph Steiger schaffen seit 1995 erfolgreich prägnante architektonische Strukturen mit eigenständiger räumlicher Ausprägung. C2F hat die Monografie konzipiert und gestaltet, sowie den gesamten visuellen Auftritt des Architekturbüros entwickelt. Das Design für die Monografie und die Website wurde mit dem Award des Society of Typographic Arts in Chicago ausgezeichnet.
Architektur
  • Digital
  • Publications
Seit 2015
Historisches Museum Basel
Historisches Museum Basel
Institutional Design für ein Mehrspartenhaus
Das Historische Museum Basel ist mit vier Häusern zu den Themen Geschichte, Wohnkultur, Musik und Pferdestärken eines der wichtigsten kulturhistorischen Museen am Oberrhein. Es bietet nebst der klassischen Sammlungstätigkeit verschiedene zeitgenössische und historische Ausstellungen. C2F hat für das Museum ein neues Designprogramm entwickelt und realisiert sämtliche repräsentativen Kommunikationsmittel.
Kultur
  • Posters
  • Identities
Seit 2014
Kunstpublikationen
Künstler, Museen, Galerien, Bundesamt für Kultur
Prix Meret Oppenheim, Raphael Egli, Giacomo Santiago Rogado, u.a.
C2F gestaltet Publikationen für Museen, Galerien, Künstler oder das Bundesamt für Kultur. So zum Beispiel für den Prix Meret Oppenheim des Bundesamtes für Kultur die Publikation über die Preisträger Brice Curiger, Niele Torini und Günther Vogt. Für den Künstler Raphael Egil die Kunstpublikation «Zimmerblüten». Oder für die Ausstellung «Contiguity» des Künstlers Giacomo Santiago Rogado in der Tatiana Kourochkina Galeria d'Art in Barcelona die dazugehörige Kunstpublikation.
Kunst
  • Publications
Seit 2004
100 Beste Plakate
100 Beste Plakate
Gesamtauftritt, Atlas und modulares Ausstellungssystem
Die 100 Besten Plakate aus der Schweiz, Deutschland und Österreich zeigen jährlich die Gewinnerplakate in einer Publikation und einer Wanderausstellung auf der ganzen Welt. C2F hat 2015 den visuellen Auftritt, das Jahrbuch als Atlas mit Facts & Figures, sowie ein modulares Ausstellungssystem konzipiert und gestaltet, welches seither jedes Jahr auf der ganzen Welt die besten Plakate präsentiert.
Design
  • Infodesign
  • Publications
  • Posters
  • Exhibitions
Seit 2015
Signaletik und Areal Branding Stadion Kleinfeld
Studio Mumbai
Design von Schweizer Städten
Signaletik Schulanlage Staffeln
Swiss Embassy in New Delhi
Information Design
Fumetto Comic Festival
Technik + Architektur – Hochschule Luzern
Hundert Jahre arbeiten an der Stadt
Magazine
Graber & Steiger
Historisches Museum Basel
Kunstpublikationen
100 Beste Plakate